Tiertafel – Wenn das Geld für Futter und Tierarzt nicht reicht I Y-Kollektiv Dokumentation

Für manche Menschen bedeuten ihre Haustiere alles. Aber wer schon das eigene Leben kaum bezahlen kann, hat ein Problem: Tiere können teuer werden. Die Tiertafel in Hamburg hilft. Kostenlos, alle zwei Wochen. Der Andrang ist riesig. Ich mein’, wir machen hier so ein Fass auf, alles umsonst. Und dafür erwarten wir nur Respekt. Es gibt eine Futterausgabe, sogar einen Tierarzt, der kostenlos behandelt. 500 Tiere werden hier versorgt. Wie wichtig diese Einrichtung ist, zeigt mir Manuel. Er hat eine Angst- und Panikstörung. Ich hab mich da an ne Wand gekauert und gewartet, bis es sozusagen vorbei ist. Der kleine Struppi ist Manuel’s Anker in die Welt da draußen. Seit 13 Jahren.  Jetzt, wo Struppi alt ist und schwächer wird, wird es auch für Manuel schwieriger. Die Tiertafel hilft ihm, für Struppi zu sorgen. Lebenshilfe, die beide dringend brauchen. Hier in Hamburg gibt es eine Tiertafel. Für bedürftige Tiere, beziehungsweise Menschen, die sich das Futter für ihre Tiere nicht immer leisten können.

Link zu Reportage auf YouTube